www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  10 DM - 50 Jahre Bundesverfassungsgericht (Jaeger-Nr. 480)  

Das Bundesverfassungsgericht fungiert als Hüter des Grundgesetzes in seiner Funktion als Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Es traf seine ersten Entscheidungen im September 1951. An diese sind seitdem die Verfassungsorgane des Bundes und der Länder sowie alle Gerichte und Behörden in der Bundesrepublik Deutschland gebunden. Die letzte reguläre deutsche Gedenkmünze der DM-Ära (Jaeger-Nr. 480) widmet sich dem 50jährigen Jubiläum der Arbeitsaufnahme dieses Gerichtes. Auf der Vorderseite, welche auf dem Entwurf von Aase Thorsen basiert, sind symbolische Darstellungen von Richtern abgebildet, die ihre Hand schützend über das Grundgesetz halten. Umgeben wird diese Figurengruppe von besonders bedeutsamen Aussagen des Grundgesetzes.

Die Gedenkmünze aus Sterlingsilber wurde am 5. September 2001 - kurz vor der Abschaffung der D-Mark als Bargeld-Währung - herausgegeben. Ihr Gewicht beträgt 15,5 Gramm und der Durchmesser 32,5 Millimeter. Die Randinschrift dieses letzten DM-Silberzehners lautet dem Ausgabeanlaß entsprechend "IM NAMEN DES VOLKES".

Ebenso wie bei den anderen Gedenkmünzen des Jahrgangs 2001 wurde auch bei dieser letzten Ausgabe einer Münze in der Währung "Deutsche Mark" die Auflage in stempelglanz auf lediglich 2.500.000 Exemplare abgesenkt. In PP erfolgte die Prägung von 815.000 Stück - jeweils 163.000 je Prägestätte. Von den PP-Münzen sind einige einzeln in Folie verschweißt verausgabt worden und einige im kompletten 5er-Blistersatz.

Obwohl diese Gedenkmünze die letzte DM-Münze war, steht sie mit dieser Besonderheit doch sehr im Schatten der DM-Abschiedsprägung aus reinem Gold (Jaeger-Nr. 481). Der numismatische Sammlerwert ist daher gering, zumal das Thema der Münze auch kein allzu populäres ist. Dennoch stellt diese Münze für bestimmte Personengruppen wegen des staatlich garantierten Silbergehaltes von 14,3375 Gramm ein interessantes Anlageobjekt dar.

 
Mehr Informationen:
Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland (5 Deutsche Mark und 10 Deutsche Mark)
Die 10-DM-Gedenkmünzen aus Sterlingsilber




Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.