www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
historischer Artikel aus dem Jahre 2002

  Geld, das keiner wollte??  

Der Euro ist auf dem Weg, neben dem US-Dollar zur zweiten Weltwährung zu werden, aber dennoch in seiner Heimat nicht überall gern gesehen. Wenn es in Deutschland eine Volksabstimmung über die Einführung des Euro gegeben hätte, würden wir noch heute mit der ''guten, alten'' D-Mark bezahlen. Noch im Dezember 2001, wenige Tage, bevor das Euro-Bargeld zum offiziellen Zahlungsmittel wurde, war die Mehrheit des deutschen Volkes gegen die neue Währung - so wie all die Jahre davor. Die Währungsumstellung war längst beschlossene Sache und der ''point of no return'' ebenfalls schon überschritten, da wurde von einigen Personen noch eine politische Partei gegründet, die sich die ''Rettung'' der Deutschen Mark zur Aufgabe machte (diese Partei trat damit noch im Jahr 2002 (!!) zu einer Landtagswahl an).
Als am Jahresanfang 2002 einige Dienstleister, Einzelhändler und andere die scheinbar niedrigen Euro-Preise als willkommene Gelegenheit für Preiserhöhungen nutzten, schienen sich alle düsteren Prophezeihungen zu erfüllen. Die neue Währung erlitt damals einen deutlichen Imageverlust und hatte ihren (nicht immer gerechtfertigten) Spitznamen weg: TEURO !!
Im ersten Halbjahr des Jahres 2002 machten plötzlich bisher nie vernommene Begriffe wie z.B. der von der ''gefühlten Inflation'' die Runde. Diese durfte auch schon mal im zweistelligen Prozent-Bereich liegen, während die offizielle Inflationsrate auf dem niedrigen Stand der Vorjahre verharrte.

Mehr Informationen:
Umrechnungskurse der alten europäischen Währungen
Die Geschichte der Mark
Die Geschichte des Euro

Die Deutschen und ihr ungeliebtes Geld:
Stimmungen und Statistiken zum Euro
"Teuro" - Wort des Jahres 2002

kurioses:
Das Ende des Euro für spätestens 2007 prophezeiht!



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.