www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  Der Euro im Jahr 2006 - 
  Die Finnen werfen ihr Kleingeld in den Müll  


Bereits seit der Euro-Einführung ist das 5-Cent-Stück die kleinste in Finnland herausgegebene Münze. Die finnische Nationalbank prägte die 1- und 2-Cent-Stücke nur für Sammlerzwecke.

Durch Touristen aus anderen Ländern der Euro-Zone werden aber immer wieder auch die beiden kleinsten Münzen in das Land gebracht und dort zur Bezahlung verwendet. Die finnischen Geschäfte müssen diese beiden Münzen als offizielles gesetzliches Zahlungsmittel zwar entgegennehmen, können damit aber nur wenig anfangen. Die Banken verlangen hohe Gebühren für die Annahme der Kleinstmünzen. Nur die Post schickt dieses Kleingeld zurück in andere Euro-Länder. Wegen dieses großen Aufwandes und des geringen Wertes der Münzen landen diese laut Auskunft des finnischen Finanzministeriums daher sehr häufig im Müll.

    Dies ist besonders interessant angesichts von drei Tatsachen:
  1. Die Herstellungskosten dieser Münzen liegen oberhalb des aufgeprägten Nennwertes.
  2. Gerade diese Münzen sind in anderen Euro-Ländern teilweise Mangelware.
  3. Ebenfalls sorgt der reine Metallwert für einen relativ hohen "inneren" Wert dieser Münzen.

Mehr Informationen:
Kleingeldmangel in Deutschland



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.