www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  Die Gold-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland  
  20 Euro - 100 Euro - 200 Euro 


Seit der Einführung des Euro als alleiniges offizielles Zahlungsmittel in der Bundesrepublik Deutschland im Jahre 2002 gibt die Bundesbank jährlich eine Gedenkmünze zu 100 Euro aus reinem Gold (999/1000) heraus (Ausnahme im Jahr 2002 mit zwei Gedenkmünzen). Damit wird die seit den 1950er Jahren bestehende Tradition der Ausgabe von Silber-Gedenkmünzen (Ausnahme hier von 1980 bis 1986) begleitet von der Prägung einer Gold-Gedenkmünze mit Anlage-Charakter. Diese im Unzenmaß geprägten Stücke werden zum Goldwert plus Herstellungskosten verkauft, wobei der hierbei zu zahlende Preis deutlich über dem Nennwert liegt. Die Auflagenhöhe entspricht von der Größenordnung her denen moderner Anlagemünzen, wie sie inzwischen von zahlreichen Ländern produziert werden. Allerdings fehlt auf den deutschen "Goldeuros" die typische Unzen-Gewichtsangabe dieser Bullionmünzen. Die Herstellung der Gold-Gedenkmünzen verteilt sich gleichmäßig auf alle aktiven deutschen Prägestätten.

Themen der 100-Euro-Gedenkmünzen sind UNESCO-Weltkulturerbestätten in Deutschland. Ausnahmen bilden lediglich die Gedenkmünze zur Einführung des Euro aus dem Jahre 2002 sowie die im Jahre 2005 herausgegebene Münze zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Seit dem Jahre 2010 erfolgt parallel zur jährlichen Ausgabe einer 100-Euro-Münze die Prägung eines 20-Euro-Stückes zum Thema "Deutscher Wald". Diese Gedenkmünzen erscheinen genau wie ihre größeren Brüder einmal im Jahr. Sie wiegen 1/8 Unze und bestehen aus reinem Gold (999/1000).

Nominalwert und Ausgabeanlaß Prägejahr Material Auflage in st Gewicht in Gramm Durchmesser in mm
100 Euro ● Einführung des Euro 2002 99,9% Gold 500.000 15,55 28,0
200 Euro ● Einführung des Euro 2002 99,9% Gold 100.000 31,1 32,5
100 Euro ● Quedlinburg 2003 99,9% Gold 400.000 15,55 28,0
100 Euro ● Bamberg 2004 99,9% Gold 400.000 15,55 28,0
100 Euro ● Fußballweltmeisterschaft in Deutschland 2006 2005 99,9% Gold 350.000 15,55 28,0
100 Euro ● Weimar 2006 99,9% Gold 350.000 15,55 28,0
100 Euro ● Lübeck 2007 99,9% Gold 330.000 15,55 28,0
100 Euro ● Goslar 2008 99,9% Gold 320.000 15,55 28,0
100 Euro ● Trier 2009 99,9% Gold 320.000 15,55 28,0
20 Euro ● Eiche 2010 99,9% Gold 200.000 3,8879 17,5
100 Euro ● Würzburg 2010 99,9% Gold 320.000 15,55 28,0
20 Euro ● Buche 2011 99,9% Gold 200.000 3,8879 17,5
100 Euro ● Wartburg 2011 99,9% Gold 300.000 15,55 28,0

Für die nächsten Jahre sind im Rahmen der Weltkulturerbe-Serie 100-Euro-Goldmünzen zu folgenden Themen geplant: Aachen (2012), Dessau-Wörlitz (2013). In der Serie "Deutscher Wald" erscheinen laut derzeitiger Planung Münzen zu den Themen Fichte (2012), Kiefer (2013), Kastanie (2014) und Linde (2015).

Mehr Informationen:
Die 10-Euro-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland aus Sterlingsilber
Die DM-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland (Namen und Auflagen)
Die DM-Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland (technische Daten)
Die Gold-Gedenkmünzen der Schweiz (50, 100 und 250 Franken)



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.