www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  1 Mark (Jaeger-Nr. 9)  

Das Markstück mit der Jaeger-Nr. 9 wurde in den Jahren von 1873 bis 1887 geprägt und gehört zur ersten Münzperiode ("kleiner" Adler). Der Stempel für die Vorderseite basiert auf einem Entwurf von Johann Adam Ries, das Motiv der Rückseite wurde von Friedrich Wilhelm Kullrich geschaffen.
Die Münze besteht aus einer Legierung mit einem Anteil von 90% Silber und 10% Kupfer. Ihr Durchmesser beträgt 24,0 Millimeter, die Dicke 1,43 Millimeter, das Gewicht 5,556 Gramm (5,0 Gramm Silber fein) und der Rand weist 140 Kerben auf.

Die geprägte Gesamtauflage des 1-Mark-Stückes beläuft sich auf etwa 179 Millionen Exemplare. Durch den täglichen Gebrauch trat im Verlauf vieler Jahre ein sehr großer Verschleiß an den meisten dieser Münzen auf, so daß heute Stücke selten sind, auf denen man noch alle Details erkennen kann.

Das Markstück wurde am 20. April 1920 außer Kurs gesetzt. Von dieser Münze sind keine Fälschungen bekannt.

 
Mehr Informationen:
Deutsches Kaiserreich - Kleinmünzen im Überblick (1 Pfennig bis 1 Mark)




Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.