www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  Die 2-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (1. Republik)  

Die 2-Schilling-Silber-Gedenkmünzen waren die ersten Gedenkmünzen Österreichs nach dem Zusammenbruch der k.u.k.-Monarchie. Diese lediglich 10 Ausgaben umfassende Serie teilt sich wiederum in eine erste Phase bis 1933 und eine anschließende zweite mit veränderter Wertseite und Themengewichtung. Auf der Wertseite der frühen 2-Schilling-Gedenkmünzen sind die Wappen der neun Bundesländer und das Bindenschild abgebildet, welche die zentrale Währungsangabe umgeben. Die auf diesen Münzen geehrten Personen waren bis 1932 ausschließlich bedeutende Künstler. In den Folgejahren wurde die Münzserie der 2-Schilling-Silbermünzen dem veränderten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfeld entsprechend deutlich politischer. Beginnend mit der Gedenkmünze zur Erinnerung an die Ermordung des Kanzlers Dr. Engelbert Dollfuß erschien ab dem Jahre 1934 außerdem eine neue Wertseite mit Doppeladler und Wappenschild.

Ausgabeanlaß bzw. Motiv Prägejahr Material Gewicht (rau/fein) Durchmesser Auflage in st
100. Todestag von Franz Schubert 1928 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 6.900.000
100. Geburtstag von Theodor Billroth 1929 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 2.000.000
700. Todestag von Walther von der Vogelweide 1930 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 500.000
175. Geburtstag (140. Todestag) von Wolfgang Amadeus Mozart 1931 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 500.000
200. Geburtstag von Joseph Haydn 1932 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 300.000
Erster Todestag von Dr. Ignaz Seipel 1933 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 400.000
Kanzler Dr. Engelbert Dollfuß 1934 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 1.500.000
25. Todestag des Wiener Bürgermeisters Dr. Karl Lueger 1935 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 500.000
200. Todestag von Prinz Eugen von Savoyen 1936 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 500.000
Johann Fischer von Erlach (200. Jahrestag der Vollendung der Karlskirche zu Wien) 1937 64% Silber und 36% Kupfer 12,0 Gramm / 7,68 Gramm 29,0 mm 500.000

Mehr Informationen:
Technische Daten der Münzen aus Österreich (Schilling, 1. und 2. Republik)
Die 25-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 50-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 100-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 500-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die Silber-Gedenkmünzen der Schweiz
Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland
Die Gedenkmünzen der DDR



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.