www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

 
  

Anzeige:  
  
  Fälschungen beim 5-Reichsmark-Stück - Jaeger Nr. 367  

Münzrand - oben Original, unten Fälschung
Randperlen der Fälschung
5 Reichsmark - Jaeger Nr. 367 - Fälschungen aus 2018
Bild oben: oben Original, unten Fälschung
Bild unten: Randperlen der Fälschung
Für das Gesamtbild klicken Sie auf die Vorschau
Fotos: Dieter Neef

Im Jahre 2018 tauchten auf diversen Handelsplätzen erstmals größere Mengen falscher 5-RM-Münzen (Jaeger-Nr. 367) auf. Die Münzen zeigen auf der Vorderseite Paul von Hindenburg und auf der Rückseite den "neuen" Reichsadler mit Hakenkreuz. Es sind alle Jahrgänge von 1936 bis 1939 sowie alle Prägestätten betroffen. Das Gewicht und die Abmessungen der aus unedlem Metall bestehenden falschen Münzen liegen nahe am Original. Die Fälschungen sind nicht magnetisch.

Dennoch weisen die falschen 5-Reichsmark-Stücke deutliche Abweichungen vom Original auf. Daher lassen sie sich bei eingehender Betrachtung recht gut als Fälschung identifizieren.

    Bisher bekannte Fälschungsmerkmale sind u.a.
  • ein schmalerer Randstab
  • verwaschen wirkende bzw. fehlende Haarlinien im Porträt
  • mit dem Randstab verschmolzene Randperlen
  • ein teilweise fasenartiger Münzrand
  • die oft zu groß geratene und nicht mittig platzierte Randinschrift
  • Münzen halten einer Prüfung mit Säure nicht stand
  • es fehlt der helle Silberklang
  • keine der typischen Zirkulationsschäden

Fälscher lernen aus ihren Fehlern und verbessern sich mit der Zeit. In Zukunft muß daher mit falschen 5-Reichsmark-Münzen gerechnet werden, welche - vor allem für den Laien - ohne Hilfsmittel nicht mehr eindeutig als Fälschung erkannt werden können.

 
Mehr Informationen:
Die Münzen des Dritten Reiches (1 Reichspfennig bis 5 Reichsmark)
Die 5-Reichsmark-Silbermünzen des Dritten Reiches
5 Reichsmark (Jaeger Nr. 360)




Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2018 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.