www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  50 Reichspfennig (Jaeger-Nr. 318)  

50 Reichspfennig - Jaeger Nr. 318

Die 50-Reichspfennig-Münze mit der Jäger-Nr. 318 war ursprünglich als Nachfolger für das 50-Rentenpfennig-Stück gedacht. Beide Münzen waren bis auf die Währungsbezeichnung identisch. Wegen der großen Anzahl von Fälschungen ist das 50-Reichspfennig-Stück aber nur in den Jahren 1924 und 1925 geprägt worden. Bereits zu Beginn des Jahres 1925 stellten die Prägestätten die Produktion dieser Münze ein. In der Folgezeit zog die Reichsbank das 50-Reichspfennig-Stück ebenso wie die entsprechenden Exemplare der 50-Rentenpfennig-Münze aus dem Verkehr. Bereits am 1. Dezember 1929 wurde diese Münze auch offiziell für ungültig erklärt.

Ein Original dieser Münze, welche insgesamt lediglich ca. 2,7 Millionen mal geprägt worden ist, erreicht heute auch in weniger guter Erhaltung (ss) einen hohen Sammlerpreis. Dies gilt in besonderem Maße für die seltenen Jahrgänge 1924 E, 1924 F, 1924 G und 1925 F. Hier ist jedoch besondere Vorsicht geboten, denn die Anzahl der Fälschungen dürfte die der Originale um ein Vielfaches übersteigen.
Von 1925 E existieren sogar einige wenige Exemplare in PP.

 
Mehr Informationen:
Weimarer Republik - Reichsmark (1 Reichspfennig bis 5 Reichsmark)




Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.