www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  Die Silber-Gedenkmünzen der Schweiz  

Im Jahre 1936 gab die Schweiz ihre erste Gedenkmünze aus Silber heraus, welcher in zunächst unregelmäßien Abständen weitere Prägungen folgten. Diese frühen Ausgaben mit einem Nennwert von 5 Franken wurden nach einer längeren Pause ab 1991 durch silberne 20-Franken-Gedenkmünzen abgelöst, welche von da ab ein- bzw. mehrmals im Jahr erschienen. Neben Gedenkmünzen aus Silber prägt(e) die Schweizer Münzstätte auch Stücke aus Gold, Kupfer-Nickel sowie Bimetall (Kupfer-Nickel-Legierung und nordisches Gold bzw. Aluminiumbronze). Bei den meisten Gedenkmünzen wurde im Laufe der Zeit ein Teil der Auflage wieder eingezogen und eingeschmolzen, so daß die tatsächlich noch vorhandene Anzahl der Münzen mehr oder weniger deutlich unter der angegebenen Prägezahl liegt.

Nennwert Prägejahr Ausgabeanlaß bzw. Motiv Material Gewicht Durchmesser Dicke Auflage in st / PP
5 Franken 1936 Wehranleihe 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 200.000 / 0
5 Franken 1939 Schlacht bei Laupen 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 30.600 / 0
5 Franken 1941 Bundesfeier 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 100.150 / 0
5 Franken 1944 Schlacht bei St. Jakob 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 101.680 / 0
5 Franken 1948 Bundesverfassung 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 500.400 / 0
5 Franken 1963 Rotes Kreuz 83,5% Silber 16,5% Kupfer 15,0 Gramm 31,0 mm 2,30 mm 623.000 / 0
20 Franken 1991 700 Jahre Schweizerische Eidgenossenschaft 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   2.440.000 / 100.000
20 Franken 1992 Gertrud Kurz 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   325.000 / 36.000
20 Franken 1993 Paracelsus 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   260.000 / 30.000
20 Franken 1994 Teufelsbrücke 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   240.000 / 32.200
20 Franken 1995 Schlangenkönigin 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   235.000 / 30.700
20 Franken 1996 Riese Gargantua 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   206.000 / 30.000
20 Franken 1996 Drache von Breno 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   190.000 / 26.700
20 Franken 1997 150 Jahre Schweizer Bahnen 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   215.000 / 19.000
20 Franken 1997 Jeremias Gotthelf 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   160.000 / 20.000
20 Franken 1998 200 Jahre Helvetische Republik 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   108.000 / 15.500
20 Franken 1998 150 Jahre Schweizerischer Bundesstaat 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   109.000 / 15.500
20 Franken 1998 Conrad Ferdinand Meyer 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   108.000 / 14.500
20 Franken 1999 150 Jahre Post 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   171.000 / 12.000
20 Franken 1999 Schlacht bei Dornach 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   85.000 / 11.000
20 Franken 2000 Pax in Terra 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   100.000 / 15.000
20 Franken 2000 Lumen Christi 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   85.000 / 14.000
20 Franken 2001 Kloster Müstair 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   100.000 / 14.000
20 Franken 2001 Johanna Spyri 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   80.000 / 15.000
20 Franken 2002 Expo 02 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   61.100 / 10.000
20 Franken 2002 Rega, Rettungsflugwacht 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   55.000 / 7.000
20 Franken 2002 Kloster St. Gallen 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 6.500
20 Franken 2003 Alpine Ski-WM in St. Moritz 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   55.000 / 7.000
20 Franken 2003 Berner Altstadt 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 6.000
20 Franken 2004 Schloß Chillon 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 6.000
20 Franken 2004 Tre Castelli Bellinzona 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 6.000
20 Franken 2004 100 Jahre FIFA 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   0 / 14.055
20 Franken 2005 100 Jahre Autosalon Genf 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   45.000 / 6.000
20 Franken 2005 Kapellbrücke Luzern 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   45.000 / 6.000
20 Franken 2006 100 Jahre Postauto 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   65.000 / 8.000
20 Franken 2006 Bundeshaus 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   65.000 / 8.000
20 Franken 2007 100 Jahre Schweizer Nationalbank 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 12.000
20 Franken 2007 Munot Schaffhausen 83,5% Silber 16,5% Kupfer 20,0 Gramm 33,0 mm   50.000 / 7.000
Nennwert Prägejahr Ausgabeanlaß bzw. Motiv Material Gewicht Durchmesser Dicke Auflage in st / PP

Mehr Informationen:
Schweizer Franken - technische Daten und Legierungen der Münzen ab 1850
Die Münzzeichen auf Schweizer Münzen
Die Gedenkmünzen der Schweiz aus unedlem Metall (5 und 10 Franken)
Die Gold-Gedenkmünzen der Schweiz (50, 100 und 250 Franken)
Das Gold-Vreneli
Die 25-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 50-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland
Die Gedenkmünzen der DDR



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.