www.germanycash.de
 
...::: Home :::...
...::: SiteMap :::...
...::: Datenschutz :::...
...::: Impressum :::...
...::: Hilfe :::...
 
 
Anzeigen: 
blind
  Taler
  Mark
  Euro
  Falschgeld
  Infos
  Home
 
  

Anzeige:  
  

 

Webseite übersetzen:
  

Anzeige:  
  
  Die 100-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)  

Die Ausgabe der 100-Schilling-Gedenkmünzen aus Silber kann sehr leicht in zwei zeitlich sowie in Art und Umfang deutlich voneinander getrennte Abschnitte unterteilt werden. Diese Münzen unterscheiden sich deutlich in ihren technischen Daten sowie der Anzahl der produzierten Stücke. Der erste Prägezeitraum umfaßt die Jahre 1974 bis 1979. Die Gedenkmünzen weisen eine relativ geringwertige Legierung mit lediglich 64prozentigem Silberanteil auf, haben dafür aber eine hohe Auflage und Ausgaben sowohl in stempelglanz als auch in PP. Der zweite Abschnitt währte von 1991 bis zum Ende der Schilling-Ära im Jahre 2001. Die hier geprägten 100-Schilling-Münzen besitzen einen hohen Silberanteil von 90 Prozent. Allerdings erfolgte nur die Prägung von Sammlerstücken in PP in vergleichsweise geringer Stückzahl.

Zwei nicht in das Schema der klassischen Silber-Gedenkmünzen einzuordnende Stücke erschienen kurz vor der Einführung des Euro. In den Jahren 2000 und 2001 gab die Republik Österreich jeweils eine 100-Schilling-Bimetall-Gedenkmünze mit einem äußeren Ring aus 900er Silber und einem Kern aus Titan heraus. Diese Münzen gibt es nur in der speziellen Sammlerversion "Polierte Platte" sowie in geringer Prägeauflage.

Alle 100-Schilling-Gedenkmünzen wurden im Rahmen der Verschmelzung des österreichischen Schillings mit verschiedenen anderen europäischen Währungen zum Euro am 31. Dezember 2001 außer Kurs gesetzt.

Ausgabeanlaß bzw. Motiv Prägejahr Tag der Erstausgabe Material Gewicht Durchmesser Auflage in st Auflage handgehoben Auflage in PP
XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 1. Ausgabe 1974 23. Dezember 1974 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.256.400 300.000 373.600
Johann-Strauß-Jahr 1975 1975 7. April 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.515.000 131.400 208.600
20 Jahre Staatsvertrag 1975 15. Mai 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 3.015.000 200.000 225.000
50 Jahre Schilling 1975 8. Juli 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 3.018.000 216.000 201.000
XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 2. Ausgabe/Wien 1975 12. August 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.516.000 202.000 232.000
XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 2. Ausgabe/Hall 1975 16. September 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.515.000 177.000 223.000
XII.Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 3. Ausgabe/Wien 1975 21. Oktober 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.516.000 124.800 184.200
XII.Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 3.Ausgabe/Hall 1975 18. November 1975 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.516.000 120.000 179.000
XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 4. Ausgabe/Wien 1976 13. Januar 1976 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.508.000 119.000 188.000
XII. Olympische Winterspiele in Innsbruck 1976, 4. Ausgabe/Hall 1976 4. Februar 1976 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 2.505.000 105.600 179.400
200 Jahre Burgtheater 1976 18. Mai 1976 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.518.600 111.400 220.000
1000 Jahre Kärnten 1976 22. Juni 1976 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.529.000 103.000 168.000
175. Geburtstag von Johann Nestroy 1976 7. Dezember 1976 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.671.400 90.000 138.600
1200 Jahre Stift Kremsmünster 1977 18. Mai 1977 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.782.000 83.000 135.000
900 Jahre Festung Hohensalzburg 1977 19. Juli 1977 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.802.400 75.600 122.000
500 Jahre Münzstätte Hall 1977 16. September 1977 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.794.000 74.000 132.000
700-Jahr-Feier der Stadterhebung von Gmunden 1978 25. April 1978 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.794.000 76.000 130.000
1100 Jahre Villach 1978 20. Juni 1978 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.492.000 77.000 131.000
700. Jahrestag der Schlacht bei Dürnkrut und Jedenspeigen 1978 20. Juni 1978 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.600.000 77.000 123.000
Arlberg Straßentunnel 1978 1. Dezember 1978 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.770.000 74.000 156.000
700 Jahre Wiener Neustädter Dom 1979 27. März 1979 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.792.600 73.000 134.400
200 Jahre Innviertel bei Österreich 1979 29. Mai 1979 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.802.400 68.000 129.600
Internationales Zentrum Wien 1979 23. August 1979 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.783.400 72.000 144.600
Festspiel- und Kongreßhaus Bregenz 1979 23. Oktober 1979 64% Silber und 36% Kupfer 24,0 Gramm 36,0 mm 1.500.000 73.400 161.600
Ausgabeanlaß bzw. Motiv Prägejahr Tag der Erstausgabe Material Gewicht Durchmesser Auflage in st Auflage handgehoben Auflage in PP
Mozart - Salzburg 1991 24. Januar 1991 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 100.000
Mozart - Wien 1991 15. Mai 1991 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 100.000
König Rudolf I. von Habsburg 1991 28. November 1991 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Kaiser Maximilian I. 1992 30. Januar 1992 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Otto Nicolai 1992 29. April 1992 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Kaiser Karl V. 1992 21. Oktober 1992 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Kaiser Leopold I. 1993 21. April 1993 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Revolution von 1848 - Erzherzog Johann 1994 28. September 1994 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Kaiser Franz Joseph I. 1994 22. November 1994 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Erste Republik 1918 - 1938 1995 9. Juni 1995 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Markgraf Leopold III. 1996 12. Juni 1996 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 75.000
Maximilian von Mexiko 1997 6. November 1997 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 65.000
Kronprinz Rudolf 1998 4. Juni 1998 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Franz Ferdinand 1999 9. Juni 1999 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Die Kelten 2000 7. Juni 2000 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Die Römer 2000 13. September 2000 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Das Heilige Römische Reich 2001 21. Juni 2001 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Das Mittelalter 2001 19. September 2001 90% Silber und 10% Kupfer 20,0 Gramm 34,0 mm 0 0 50.000
Ausgabeanlaß bzw. Motiv Prägejahr Tag der Erstausgabe Material Gewicht Durchmesser Auflage in st Auflage handgehoben Auflage in PP


Die beiden Bimetall-Sondergedenkmünzen, welche ebenfalls einen Nennwert von 100 Schilling haben, bestehen aus einem äußeren Ring aus 90prozentigem Silber sowie einem Kern aus reinem Titan. Sie wurden nur in der Sammlerausführung PP geprägt.

Ausgabeanlaß bzw. Motiv Prägejahr Tag der Erstausgabe Gewicht (Gesamt/Ring/Kern) Durchmesser Auflage in PP
Kommunikation 2000 19. Januar 2000 13,75 Gramm / 10,0 Gramm / 3,75 Gramm 34,0 mm 50.000
Mobilität 2001 24. Januar 2001 13,75 Gramm / 10,0 Gramm / 3,75 Gramm 34,0 mm 50.000

Mehr Informationen:
Technische Daten der Münzen aus Österreich (Schilling, 1. und 2. Republik)
Die 2-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (1. Republik)
Die 25-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 50-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die 500-Schilling-Silber-Gedenkmünzen aus Österreich (2. Republik)
Die Silber-Gedenkmünzen der Schweiz
Die Gedenkmünzen der Bundesrepublik Deutschland
Die Gedenkmünzen der DDR



Home  •   Inhaltsverzeichnis   •   Impressum    

© 2002-2015 germanycash.de   •   e-mail: r e d a k t i o n (at) g e r m a n y c a s h . d e

 
Anzeigen:   
 

 
Vor langer Zeit gab es statt Staats-
verschuldung einen Reichskriegsschatz
Ein Symbol für Deutschland
Welches Sinnbild würde wohl besser auf eine deutsche Münze passen als ein Eichenbaum?
Kennen Sie noch die Namen und Umrechnungskurse der europäischen Währungen vor dem Jahr 2002?
Übersicht über die Kennzeichen der deutschen Münzprägestätten
Was macht alte Münzen wertvoll ? Neben dem Edelmetallgehalt und der Auflage ist es vor allem der Erhaltungsgrad der Münze.
Wie und warum das Geld entstand: Vom ersten Tauschhandel bis zur Münze.